Neuigkeiten

WAS, WO UND WIE?

Corona und Ausbildung?

Seit über einem Jahr leben wir schon mit der Pandemie, aber niemand spricht über das Thema Ausbildung. Wir informieren dich, welche Regeln es gibt und welche Rechte du hast. Stay safe!

ERFAHRE MEHR

WAS,
WO UND
WIE?

Stift in die Hand und los

Wir sind das BDB – Dein Ansprechpartner in Sachen Ausbildung

UND WIR ZEIGEN DIR, WIE DU DEIN ZIEL ERREICHST.
GANZ GECHILLT ZU DEINEM
AUSBILDUNGSPLATZ.

UND WIR ZEIGEN DIR, WIE DU DEIN ZIEL ERREICHST.
GANZ GECHILLT ZU DEINEM
AUSBILDUNGS-
PLATZ.

300+

BERUFE

40+

BERATUNGSSTELLEN

2

EVENT

Los geht’s!

01  —  CHANCEN ENTDECKEN

WAS PASST
ZU MIR?

Wir helfen dir im Dschungel der Ausbildungs-
möglichkeiten nicht den Überblick zu verlieren!

MEHR ERFAHREN
Entdecke deine Chancen
Wir horchen nach deinen Talenten
Wir helfen dir bei Bewerbungen
Sag Ja zur Hilfe
Entwickle deine Zukunft

02  —  BERATUNG ERHALTEN

WIE MACH‘
ICH DAS JETZT?

Noch nichts gefunden? Oder unsicher wie du dich bewerben sollst? Kein Ding, wir haben ein paar Anlaufstellen für dich in Petto.

MEHR ERFAHREN

03  —  ZUKUNFT GESTALTEN

UND WAS
DANACH?

Ausbildung abgeschlossen? Und noch Bock dich weiter zu bilden? Mega. Wir haben für dich ein paar Infos zum Thema Förderung und Weiterbildung zusammengestellt.

MEHR ERFAHREN
Du bist am Zug
Für alle die mehr wollen
Weiterbildung ganz einfach

EVENTS

online

WOCHE DER BERUFLICHEN BILDUNG
28.03. – 01.04.2022

Einzelne Termine innerhalb der Woche stehen noch nicht fest.

Mit der „Woche der beruflichen Bildung“ wird jährlich unmittelbar vor den Osterferien öffentlichkeitswirksam der Blick auf berufliche Bildung gelenkt, sie dient damit auch der beruflichen Orientierung. Vorhaben und Termine in diesem Jahr in der Zeit vom 28.03. – 01.04.2022 sollen zentral wie auch regional auf Ausbildungsberufe aufmerksam machen. Sowohl die duale wie auch die vollschulische Bildung führt Jugendliche in eine berufliche Tätigkeit, gleichzeitig dient sie der Fachkräftesicherung und damit der Entwicklung der niedersächsischen Wirtschaft. Die Chancen und Möglichkeiten betrieblicher Praxis für den Erwerb beruflicher Kompetenzen sowie die Optionen für Karriere und qualifizierte Beschäftigung durch berufliche Bildung werden durch Termine der Landesregierung und der Bündnispartner noch besser sichtbar gemacht.

Die „Woche der beruflichen Bildung“ unter Beteiligung des Kabinetts ist aus dem Bündnis Duale Berufsausbildung erwachsen. Sie wurde erstmalig im April 2019 durchgeführt. Die Ministerinnen und Minister haben in dieser Woche Orte der beruflichen Bildung besucht. Dazu gehörten Ausbildungsbetriebe, Berufsbildende Schulen, Schulen und Einrichtungen für die Gesundheitsfachberufe und vollzeitschulischen sozialen Berufe, überbetriebliche Bildungsstätten wie auch Ausbildungsstätten der Ausbildungsgänge des öffentlichen Dienstes.  Ziele der Besuche sind die Anerkennung der dualen und der vollschulischen (beruflichen) Ausbildung.

online

ZUKUNFTSTAG FÜR MÄDCHEN UND JUNGEN IN NIEDERSACHSEN
28.04.2022

In Niedersachsen wurde seit 2001 der Girls’Day durchgeführt. Seit 2005 findet in Niedersachsen zeitgleich mit dem bundesweiten Girls’Day der „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ statt.

Die regionale Website des Zukunftstages in Niedersachsen bietet Informationen und Materialien für Mädchen, Jungen, Schulen, Betriebe und Eltern: www.zukunftstag-fuer-maedchen-und-jungen.de

Dort sind die Veranstaltungen für Mädchen mit dem Girls’Day-Radar der Bundeskoordinierungsstelle verlinkt. Für Veranstaltungen, die sich an Jungen richten, gibt es eine Auswahl an Aktionen im Sinne von Best Practice. Veranstaltungen, die sich an Mädchen als auch Jungen richten können nicht im Girls’Day-Radar eingetragen werden.

MEHR ERFAHREN

real life

IDEENEXPO 2022
02. – 10. Juli 2022

Wo? Messegelände Hannover: Hallen 6, 7, 8, 9 und das Außengelände.

Eintritt & Anreise: Der Eintritt zur IdeenExpo, inklusive aller Aktivitäten und Events, ist frei, ebenso die Anreise mit dem ÖPNV für angemeldete Schulklassen aus dem Großraum Hannover. Alle anderen angemeldeten Lerngruppen werden mit einem Fahrtkostenzuschuss von vier Euro pro Person unterstützt.

Zielgruppen: Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen ab Jahrgangsstufe 5, mit Schwerpunkt auf den Jahrgangsstufen 7 bis 13, sowie Lehrkräfte und Eltern.

MEHR ERFAHREN

online und real life

AGENTUR FÜR ARBEIT – ALLES AUF EINEN BLICK

Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit zu verschiedenen Themen Rund um die Ausbildung und den Beruf.

MEHR ERFAHREN

online und real life

WIR INFORMIEREN DICH

Wir sorgen für dein maximales Eventerlebnis – Stay tuned und dich erwarten immer wieder neue Veranstaltungen.

Für Arbeitgeber*innen

Für Betriebe

DIE CHANCENGEBER
SIND: SIE!

DIE CHANCEN-
GEBER
SIND: SIE!

Ohne Ausbildung gibt es in Zukunft keine Fachkräfte! Wir werben deshalb bei den Betrieben, in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten in ihren Ausbildungsanstrengungen nicht nachzulassen.

Neben der Schaffung neuer Ausbildungsverträge kommt es darauf an, laufende Ausbildungsverhältnisse erfolgreich abzuschließen, gefährdete Ausbildungsverhältnisse durch Beratungs- und Förderleistungen zu stabilisieren und, wo das nicht möglich ist, betroffenen Jugendlichen durch Vermittlung in andere Betriebe schnell zu helfen. Hierzu stehen Unterstützungsmöglichkeiten durch

  • die Kammern: Ausbildungs- und Betriebsberatung
  • die Agenturen für Arbeit: Ausbildungsförderung -> Bundesprogramm Ausbildungsplätze sichern. Das Förderprogramm unterstützt Betriebe die das Ausbildungsniveau halten oder erhöhen, bezuschusst die Ausbildungsvergütung um Kurzarbeit für Auszubildende zu vermeiden und bietet eine Übernahmeprämie für Auszubildende aus insolventem Unternehmen
  • Ergänzend fördert das Land Niedersachsen die Übernahme/ Weiterbeschäftigung von Auszubildenden, deren Ausbildungsvertrag pandemiebedingt aufgelöst oder verlängert wurde oder zusätzlich ausgebildet wird. Nähere Informationen: www.nbank.de
  • Sie glauben, Sie schaffen die Ausbildung mit Ihrem Betrieb nicht allein? Finden Sie Partnerbetriebe und gründen gemeinsam einen Ausbildungsverbund. Auch hier fördert das Land Niedersachsen. Die -> NBank berät.

DIE PARTNER

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung